«

»

Beitrag drucken

Verkehrshof für LKWs auf dem Ewaldgelände

Konzept Autohof-Zeche Ewald Verkehrshof Herten 2017 

Bürgermeister der Stadt Herten o.V.i.A.
Kurt-Schumacher-Straße 2
45699 Herten

 

 

Antrag gem. § 14 der GO der Stadt Herten für die kommende Ratssitzung am 05.04.17
Hier Überprüfung zur Errichtung eines LKW-Verkehrshofes auf dem Gelände der ehem. Zeche Ewald.

Die von Straßen. NRW vom 3.3.17 Antwort – Ihnen in Kopie am 13.03.17 zur Verfügung gestellt –  verweist auf die Notwendigkeit von Autohöfen: „Sogenannte Autohöfe in der Nähe von Autobahnanschlussstellen werden von privater Hand geplant, gebaut und betrieben. Gleichwohl sind Autohöfe geeignet dem Lkw- Stellplatzmangel entgegenzuwirken. Deshalb begrüßt der Landesbetrieb Straßenbau die Realisierung von Autohöfen grundsätzlich, wenngleich die Initiative von privater Seite erfolgen muss.“

Das Hertener Planungsteam Emscher–Ruhr hatte schon im Vergangenen hierzu ein umfangreiches Konzept ausgearbeitet. Hier ist ersichtlich, dass ein solches Vorhaben für Herten als wirtschaftliches Projekt durchaus als sinnvoll zu werten ist. Solche Projekte werden staatlich sowie auch mit EU-Mittel gefördert. Aus diesem Grund bitte ich das Konzept zu prüfen und entsprechend dazu Stellung zu nehmen. Kontakt mit möglichen Investoren sind über das Planungsteam möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Als Anlage ist das Konzept des Hertener Planungsteam Emscher–Ruhr als Entscheidungshilfe angefügt.

Der Vorgang aus der Vergangenheit im Zeitraum 2008 bis heute!

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://rat.jidv.de/?p=2654

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: