«

»

Beitrag drucken

Einheitliche Internetpräsenz im Kreis RE


url

05.10.2016 Fachdienst: FD 12 – Beschwerdemanagement

Table of Contents

Internetauftritt der Kreisverwaltung Recklinghausen

Sehr geehrter Herr Jürgens,

Herr Süberkrüb hat mich gebeten, Ihnen auf Ihr Schreiben vom 16.09.2016 zu antworten.

Vielen Dank für Ihr Lob für die neuen Internetseiten der Kreisverwaltung Recklinghausen. Barrierefreiheit, intuitive Bedienbarkeit und die Präsentation der wichtigsten Informationen „auf einen Blick“ waren unsere Kernziele bei der Neugestaltung des Internetauftritts.

02361/53- 68 4870 E-mail: beschwerdestelle@kreis-re.de
Auch die zehn kreisangehörigen Städte haben in den vergangenen Jahren individuelle Entscheidungen bezüglich der Neustrukturierung ihrer Webseiten getroffen. Sowohl die inhaltliche als auch die optische Gestaltung liegt dabei in der Verantwortung der jeweiligen Stadt.

Erfahrungsgemäß legen die Städte großen Wert auf ihr kommunales Selbstverwaltungsrecht und ihre Eigenständigkeit. Dies gilt besonders dort, wo die städtische Identität betroffen ist, die sich im Corporate Design und damit auch in der Internetseite widerspiegelt. Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass der Kreis Recklinghausen es zwar sehr begrüßen würde, wenn die städtischen Seiten strukturell zumindest ähnlich aufgebaut wären, allerdings aus den oben genannten Gründen keinen Einfluss auf die Internetseiten der kreisangehörigen Städte nehmen kann. Wir werden Ihre Anregung jedoch gerne in der nächsten Bürgermeisterkonferenz ansprechen.
Paketadresse:

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag

Beispiele: Stand 03.10.16

Verwaltungsübersicht (PDF) 

Bürgermeister

Mitarbeiter  hier der Ausdrucxk

 

Landrat des Kreises Recklinghausen  o.V.i.A.

Kurt-Schumacher-Allee 1
45657 Recklinghausen                                                 via E-Mail landrat@kreis-re.de

Sehr geehrter Herr Süberkrüb

Aufgrund Ihres FACEBOOK-Post[1] und der dortigen Barrierefreiheit der Kreisseite ist folgendes anzumerken, mit der Bitte das Thema innerhalb des Kreises zu thematisieren.

Bei der Durchsicht der Internetpräsenz der Städte im Kreis RE sind die unterschiedlichsten guten aber auch suboptimalen Veröffentlichungen festzustellen.

Auch im Zusammenhang mit der Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung – BITV 2.0)[2] ist anzumerken, dass die Ausführungen – so überhaupt – unterschiedlich behandelt werden.

Wäre hier nicht eine einheitliche Schaffung aller kreisangerhörigen Städte den Anforderungen der genannten Verordnung sinnvoller?

Surft man in den Internetpräsentationen der einzelnen Städte; so ist keine einheitliche Navigation erkennbar. Diese wäre jedoch hilfreich.

Würden sich die Städte zu einer einheitlichen Vorgehensweise in der Sache entschließen, so ist der kosteneinsparender Faktor ebenfalls nicht von der Hand zu weisen.

Da ich in der Vorrentenzeit beruflich einerseits mit der IT-Vernetzung bei der RAG betraut wurde, aber auch in der Programmierung für die DOWN-Chemical (Resinex) Erfahrungen gesammelt hatte, wäre ich auch gerne bereit, das erlangte Wissen ehrenamtlich zur Verfügung zu stellen.

In der Anlage füge ich die einzelnen Screenshots der Städte an.

In der Hoffnung, Ihnen hiermit einen Anreiz gegeben zu haben, verbleibe ich

Mit freundlichen Grüßen

[1] https://www.facebook.com/cay.suberkrub/posts/1283124455032934?comment_id=1283182961693750&notif_t=like&notif_id=1473923201621177

[2] https://www.gesetze-im-internet.de/bitv_2_0/BJNR184300011.html

Anlage Screenshots der einzelnen Präsentationen [klick]


05.10.2016 Fachdienst: FD 12 – Beschwerdemanagement

Internetauftritt der Kreisverwaltung Recklinghausen

Sehr geehrter Herr Jürgens,

Herr Süberkrüb hat mich gebeten, Ihnen auf Ihr Schreiben vom 16.09.2016 zu antworten.

Vielen Dank für Ihr Lob für die neuen Internetseiten der Kreisverwaltung Recklinghausen. Barrierefreiheit, intuitive Bedienbarkeit und die Präsentation der wichtigsten Informationen „auf einen Blick“ waren unsere Kernziele bei der Neugestaltung des Internetauftritts.

02361/53- 68 4870 E-mail: beschwerdestelle@kreis-re.de
Auch die zehn kreisangehörigen Städte haben in den vergangenen Jahren individuelle Entscheidungen bezüglich der Neustrukturierung ihrer Webseiten getroffen. Sowohl die inhaltliche als auch die optische Gestaltung liegt dabei in der Verantwortung der jeweiligen Stadt.

Erfahrungsgemäß legen die Städte großen Wert auf ihr kommunales Selbstverwaltungsrecht und ihre Eigenständigkeit. Dies gilt besonders dort, wo die städtische Identität betroffen ist, die sich im Corporate Design und damit auch in der Internetseite widerspiegelt. Bitte haben Sie daher Verständnis dafür, dass der Kreis Recklinghausen es zwar sehr begrüßen würde, wenn die städtischen Seiten strukturell zumindest ähnlich aufgebaut wären, allerdings aus den oben genannten Gründen keinen Einfluss auf die Internetseiten der kreisangehörigen Städte nehmen kann. Wir werden Ihre Anregung jedoch gerne in der nächsten Bürgermeisterkonferenz ansprechen.
Paketadresse:

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen Im Auftrag

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://rat.jidv.de/?p=2579

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: